• Zielgruppen
  • Suche
 

Forschungsschwerpunkte Holztechnik

Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten

Erdkontaktversuche
Dauerhaftigkeitsprüfung

  • Dauerhaftigkeit von Holz und Holzprodukten

    • In Freilandversuchen im Erdkontakt und außerhalb des Erdkontaktes
    • In Freilandversuchen gegen Termiten und Meeresorganismen
    • In Laborversuchen gegen Pilze und Insekten

  • Normung im Bereich der Klassifizierung von Holzprodukten hinsichtlich Dauerhaftigkeit und Performance in verschiedenen Anwendungsbereichen

Gebrauchsdauervorhersage von Holzbauteilen

Holzfeuchtemonitoring
Versuchsgebäude des IBW
  • Automatisierte Holzfeuchtemessung im Freiland und an Gebäuden im Gebrauch (Holzfeuchte-Monitoring)
  • Entwicklung von Modellen zur Gebrauchsdauervorhersage von Holz und Holzprodukten

Holzschutz, thermische Modifikation des Holzes, Holzwerkstoffe

Bläue an TMT
HEMI-Prüfung an TMT
Bewitterung von TMT

    • Entwicklung und Optimierung biozidfreier Holzschutzverfahren

      • Vergütung des Holzes durch Hydrophobierung
      • thermische Modifikation
      • chemische Modifikation 
      • thermo-mechanische Verdichtung

    • Untersuchung der biologischen, physikalischen, optischen und chemischen Eigenschaften von nach neuen Verfahren modifizierten Werkstoffsystemen
    • Prüfung der Einsatzmöglichkeiten neuartiger Werkstoffe
    • Methodenentwicklung zur Qualitätssicherung von Hitzebehandlungsprozessen
    • Holz-Kunststoff-Verbundwerkstoffe (Wood Polymer Composites WPC)
    • Optimierung der Oberflächeneigenschaften und UV-Stabilität von Holz und Holzwerkstoffen in Innen- und Außenanwendung

     

     

    Holzfußböden

    Fußboden
    Historischer Holzfußboden
    Räuchereiche
    • Historische Holzfußböden
    • Ursachen und Vermeidung von Schäden an Parkett- und Holzfußböden
    • Räucherung von Holz

     

     

     

     

     

       

    Fertigungsprozesse im Tischlerhandwerk

    • Rationalisierungspotenziale an Handarbeitsplätzen in Tischler- und Schreinerwerkstätten
    • Montagefahrzeuge und Baustellenarbeitsplätze in Tischler- und Schreinerbetrieben